TatortdinnerGruseldinnerMafiadinner

Was ist der Unterschied der verschiedenen DINNEREVENTS?

Jedes Dinnerevent legt einen eigenen Schwerpunkt. Das TATORTDINNER ist der Klassiker und ein „Krimi zum Essen“. Dabei bleiben wir unserem Motto treu: „Sie essen, wir spielen“. Jedes Dinner läuft zeitlich ähnlich ab, wir spielen vor und zwischen den Menügängen. Dabei wird meist ein klassisches Dreigang- oder Viergangmenü serviert, je nach Ihrem Wunsch. Wir sprechen den Zeitplan mit Ihnen und der Gastronomie ab. Dabei berücksichtigen wir Ihre Wünsche und Programmpunkte, flechten diese in den Abendablauf ein. Essen vom Buffet ist dabei auch möglich.

Wir bieten konkret folgende DINNEREVENTS an: TATORTDINNER, MAFIADINNER, HÖFISCHESDINNER, GRUSELDINNER und natürlich auch massgeschneiderte Programme. Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit. Das MAFIADINNER ist dem TATORTDINNER ähnlich. Auch bei diesem Krimi am Abend können Ihre Gäste am Ende erraten wer der Mörder oder die Mörderin war.

Nur spielt alles in den 20er/ 30er  Jahren  der USA: Al Capone und der Pate lassen grüssen.

Ihre Gäste dürfen sich verkleiden, müssen es aber keinesfalls tun. Wir bieten auf Anfrage auch Kostümverleih, Deko und Maske für Ihre Gäste an. Das HÖFISCHE DINNER PRÄSENTIERT: BURGFRÄULEIN, RITTER, MÖNCH UND CO. Dabei erinnert es an ein Rittermahl. Stilvoll, frech werden Ihre Gäste die Prüfungen bestehen und am Ende des Abends als Burgfräuleins und Ritter ausgezeichnet mit Urkunde. Unser GRUSELDINNER ist unsere Spezialität. Die Presse hat dies mehrfach positiv honoriert. Keine billige Geisterbahn sondern stilvolle Unterhaltung beid er viel gelacht werden darf. Hierzu noch ein paar Antworten auf oft gestellte Fragen. Die Antworten treffen auf unsere anderen DINNER ebenso zu, nicht nur auf das GRUSELDINNER.

Kann man sich ein Gruseldinner vorstellen wie ein Krimidinner?

Ja, kann man. Die Anwesenden können zwar nicht raten wer der Mörder war (es sind ja schon alle tot…), aber dafür ist es sehr atmosphärisch. Wichtig zu wissen: Es gibt eigentlich mehr zum Lachen als Gegrusel. Wir erschrecken nicht wirklich jemanden. Wir sind nett.  

Was passiert genau? Wird eine Geschichte erzählt?

Also alles dürfen wir nicht verraten, aber es wird über den Abend eine Geschichte erzählt. Unsere Geister erzählen eine Geschichte die sicherlich ein „Klassiker“ ist als auch angepasst an den Spielort. Historisches wird verwoben. Dabei spielen wir zwischen den Gängen. Während die Leute essen lassen wir sie in Ruhe. Wir empfangen die Gäste schon am Tor, begleiten sie herein und führen sie in die Geschichte ein. Vor Mitternacht also ca. 23:15 ist der Spuk vorbei.

Ist das Dinner für Kinder geeignet oder ist es zu gruselig? Dürfen sich auch Personen mit schwachen Nerven und schwachem Herzen ein Gruseldinner zu Gemüte führen?

Es kommt immer darauf an wie weit die Kinder sind. Wir zeigen ihnen zum Beispiel vorab unsere Maske und Garderobe.

Trotzdem sagen wir ca. 12 Jahre alt sollte das Kind schon sein. Eltern sollten im Zweifelsfall einfach  zuvor Kontakt aufzunehmen.

Ansonsten erschrecken wir niemanden so sehr, also kann sich jeder zu uns wagen. Wir machen keine Zombieshow oder billige Geisterbahn.

Wie wird das Publikum in die Show integriert?

Nicht aktiv. Wir lassen die Gäste in Ruhe. Eher beziehen wir sie verbal ein und sprechen mal frech jemanden an. Beim HÖFISCHEN DINNER machen dann doch Zuschauer mit. Wir sprechen aber gerne mit ihnen genau ab, wen wir da integrieren dürfen und wen nicht.

Passen die Gerichte zur Show?

Es gibt ein leckeres Dreigangmenü aber es kann passieren dass die leckere Spargelcremesuppe „Grüner Schleim aus der Unterwelt“ heisst oder es statt Salat „Frisches aus dem Friedhofsgarten“gibt.
Beim MAFIADINNER bietet sich Italienische Küche an.

Wie viele Schauspieler/innen sind beteiligt?

Aktiv ca. 6 auf der Bühne. Dazu kommen 3-4 Maskenbilderinnen, Kostüm und Technik. Insgesamt sind es ca. 10 Leute Personal jeweils. Wir sind auch da flexibel und passen die Teamgrösse Ihrem Event an.
Wie lange dauern jeweils die Vorbereitungen für ein Dinner (Kostümierung, Dekoration, Maske etc.)?
Am ersten Abend brauchen wir jeweils ca. 2-4 Stunden für Aufbau und Maske.

Wie lange führen gibt es Gruseldinner schon?

In der heutigen Form mit professionellen Schauspielern seit über 5 Jahren. Davor war es zunächst ein Hobby. Wir besitzen über 15 Jahre professionelle Theater und Live Veranstaltungs- Erfahrung.

Wie ist die Idee entstanden?

Durch Zufall. Ich sass in der Ostschweiz in einem Wasserschloss in Hagenwil mit meinen Freunden und Kollegen Livio Cecini (Heidi Musical, Amadeus, Warhorse- Berlin, Chicago Musical Stuttgart) und Julian Weigend ( Lambock, Schimanski, die Wanderhure) zusammen. Wir sassen im Mostkeller und überlegten was wir so mal machen könnten um uns zwischen Drehs und Theater als Alibi quasi ab und zu zu treffen und zu sehen.
So entstand die Idee die ich dann weiterführte. Wir haben Meist einen Gaststar dabei den die Leute aus Theater und Fernsehen kennen, aber das ist meist eine Überraschung. 

Wie sind die Shows gebucht? Was sind die Rückmeldungen?

Es hat sich kontinuierlich gesteigert aber es muss sich rum sprechen. Oft haben die Leute Angst sie werden erschreckt. Dem ist nicht so. Es macht Spass. Wer da war kommt wieder.
Bisher konnten alle Abende stattfinden.

Zieht Erlebnisgastronomie noch immer genug Leute an? Es gibt sicher viele Fans, aber auch viele die sagen, ein Preis um 100 Frabken (obwohl Show und Essen inkl.) sei zu teuer.

Wir bieten meist 3 Gänge und immer eine exzellente Küche. Es ist natürlich nicht ganz billig aber wenn man sieht, was man dafür bekommt sehen es alle als absolut gerechtfertigt. Wir sind dabei auch immer noch wesentlich günstiger als die Konkurrenz. Für eine Show mit 10-köpfigem Profiteam und Essen inkl. Apero ist es nicht zu viel.

Dabei muss berücksichtigt werden, dass wir unterscheiden zwischen ausgeschriebenen, offenen Vorstellungen und fest gebuchten, geschlossenen Gesellschaften.  Da sind die Preise verschieden.

Was bietet ein DINNEREVENT den Gastronomen und Hoteliers?

In erster Linie Veranstaltungen, die sehr positiv vom Publikum aufgenommen werden.
Durchdachte, professionelle Programme. Bewährt und erprobt. Sicherlich etwas ganz Besonderes für Ihre Gäste. Spannende, lustige Themenabende. Zeitlich durchdacht und absehbar.
Diese Abende bieten Ihren Gästen gerade als Idee für Weihnachts- und Firmenfeiern eine gelungene Abwechslung und Idee. Auch für jede Art von Privatanlass oder als Angebot in nicht all zu stark besuchten Monaten. Durch unsere Themenabende kommt die Presse oftmals dazu und so profitieren die Veranstalter von der regionalen Pressearbeit zu unseren Produktionen.

Eignet sich jeder Ort für ein DINNEREVENT?

Im Prinzip ja. Wir haben jedes Dinner bereits auch an völlig ungeignet scheinenden Orten durchgeführt, wie einem renommierten Stadthotel direkt am Bahnhof einer Schweizerischen Stadt.
Hier verfügen wir über sehr gute Erfahrungen und beraten Sie gerne.

DINNEREVENTS in verschiedenen Sprachen?

Wir bieten alle unsere DINNERS auch mehrsprachig an. Erkundigen sie sich gerne bei uns.
Sicher immer möglich: Deutsch, Schweizerdeutsch, Englisch, Französisch.

Welche Gruppengrösse empfiehlt sich?

Wir spielen auch für kleine Gruppen. Ideal sind sicherlich 40-60 Personen. Maximal sind sicher auch über 150 Personen denkbar, dann muss jedoch über Mikrofonierung und Beschallung am jeweiligen Ort nochmals besonders gesprochen werden.