Florian Rexer

florian rexerDer ausgebildete Schauspieler und Regiesseur hat im Oberthurgau unter anderem die Schlossfestspiele Hagenwil ins Leben gerufen. Seit 2010 inszenierte er „Cyrano de Bergerac“ (mit Julinan Weigend [Lambock, Schimanski]), „Diener zweier Herren“ (Livio Cecini), „Der eingebildete Kranke“ (Walter Andreas Müller), „Der zerbrochene Krug“, „Romeo und Julia“, „Bunbury oder Ernst sein ist alles“ sowie die Kindertheater-Stücke „Der Froschkönig“, „Rumpelstilzchen“, „Rapunzel“, „Das Tapfere Schneiderlein“ und „Der gestiefelte Kater“. 2016 standen „Der Revisor“ und „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ auf dem Programm. Neben weiteren kleineren und grösseren Veranstaltungen organisiert Florian Rexer Dinnerevents. Sein Ensemble unterhält, während die Gäste essen, beispielsweise beim Grusel- oder Tatort-Dinner. Seit 2015 tritt Florian Rexer, der unter anderem vier Jahre an der Freiburger Schauspielschule studierte, mit seinem Solo-Programm „Der Götti“ auf. Mit diesem Programm erhielt er am 31. Oktober 2015 den Jurypreis sowie den 2. Publikumspreis des Swiss Comedy Awards.

Mehr über Florian Rexer hier